Hocheffiziente Druckluftanlagen – Luft sparen ist Energie sparen!

Druckluft genießt ein breites Anwendungsspektrum in der Industrie und gehört zu den teuersten Energieformen. Deutschlandweit sind vor allem viele veraltete Anlagen im Einsatz, die vergleichsweise viel Energie verbrauchen. Mittlerweile gibt es viele hocheffiziente Anlagen auf dem Markt, die enorme Einsparpotenziale in Aussicht stellen.

Was macht eine hocheffiziente Druckluftanlage aus?

Eine hocheffiziente Druckluftanlage bedient sich dem neuesten Stand der Technik. Energieverluste entstehen zum größten Teil bei Anlagen, die keine Abwärmenutzung vorgesehen haben. Daneben, sind auch Leckagen und eine fehlende Kompressorsteuerung häufige Ursachen für Energieverluste. Um ersteres zu vermeiden, können Leckagemessgeräte eingesetzt werden. Unternehmen mit einem großen Bedarf an unterschiedlichen Druckluftniveaus, sollten in Erwägung ziehen, zwei verschiedene Druckluftstationen und Druckluftnetzte zu installieren.

Was müssen Sie bei der Wirtschaftlichkeit von Druckluftanlagen beachten?

Vergleicht man die Anschaffungs-, Wartungs- und Energiekosten, so sind der größte Anteil der Kosten mit schätzungsweise 80-90 % die Energiekosten, denn Luft zu verdichten, verbraucht viel Strom. Bei der Anschaffung sollte deshalb auf hocheffiziente und wartungsarme Technik gesetzt werden, damit sich die Anlage idealerweise innerhalb weniger Monate amortisiert. Die Anschaffungskosten hängen von der Technologie und der Ausstattung des Kompressors ab. Je mehr Leistung die Anlage erbringen kann, desto höher sind die Kosten.

 

Wie finanziere ich eine Druckluftanlage? 

Hocheffiziente Druckluftanlagen stellen ein großes Energieeinsparpotenzial dar und sind deshalb ein wichtiger Faktor im Unternehmen, den Gesamtenergieverbrauch zu verringern. Informieren Sie sich unbedingt VOR DER ANSCHAFFUNG über die zur Verfügung stehenden staatlichen Fördergelder. Meistens setzen sich Art und Höhe der Förderung individuell zusammen.

Haben Sie zudem darüber nachgedacht, das Energiewende-Projekt in Ihrem Unternehmen von einem externen Energiedienstleister durchführen zu lassen? Dieser Klimaschutz-Profi übernimmt alle Aufgaben von der Planung über die Finanzierung bis zur Betriebsführung.