Klimafreundlich Heizen mit einer modernen Holz-Hackschnitzelheizung!

Hackschnitzelheizungen werden mit dem nachwachsenden Rohstoff Holz befeuert. Sie sind so eine umweltfreundliche Alternative zu konventionellen Heizsystemen. Bei hoher Leistung können gleichzeitig hohe Wärme-Wirkungsgrade erzielt werden. Da die kleingehackten Holzreste Abfallprodukte der Holzindustrie sind und nicht mehr für andere Zwecke genutzt werden können, trägt die Verwendung als Brennstoff ganz nebenbei auch noch zur ökologischen Abfallbeseitigung bei.

Was macht eine hocheffiziente Hackschnitzelheizung aus?

Auf dem Markt existiert eine Vielzahl von Modellen an Hackschnitzelheizungen, die sich hinsichtlich ihrer Technik und Leistung unterscheiden. Moderne Hackschnitzelkessel erreichen Wirkungsgrade von über 90 %. Im Vorhinein sollte allerdings gut überlegt sein, welche Leistungen der Hackschnitzelkessel für die Wärmeproduktion erbringen muss, um die passende Größe auszuwählen. Abgesehen vom Kessel, wird der Wirkungsgrad auch vom zum Einsatz kommenden Hackgut bestimmt. Der bestimmende Faktor für die Qualität von Hackschnitzeln ist der Wassergehalt.

Was müssen Sie bei der Wirtschaftlichkeit von Hackschnitzelheizungen beachten?

Bei der Anschaffung einer modernen Hackschnitzelheizung fallen Kosten für den Heizkessel, das Brennstofflager, die Förderanlage, den Pufferspeicher, die Abgasanlage und die Montage an. Je nach Modell und Leistungsstärke kosten Hackschnitzelheizungen zwischen 13.000 und 28.000 EUR. Obwohl die Anschaffungskosten hoch sind, profitiert man auf lange Sicht gesehen vom günstigen Brennstoff. Bei der Anschaffung muss die Lagerung der Hackschnitzel aber unbedingt mitgedacht werden. Damit Größe des Lagerraums und Nutzen in einem guten Verhältnis zueinanderstehen, sollten Hackschnitzelheizungen nur in größeren Gebäuden mit hohem Wärmebedarf eingesetzt werden. Gespart werden kann, indem Hackschnitzel mit höherem Wassergehalt über längere Zeit günstig getrocknet werden.

Wie finanziere ich eine Hackschnitzelheizung? 

Erfreulicherweise gibt es zahlreiche Fördermittel für moderne Hackschnitzelheizungen, die die finanzielle Last für die Anschaffung einer solchen Anlage nicht allein auf den Schultern der Bauherren lasten lassen. Die Fördersätze unterscheiden sich je nach Art und CO2-Einsparungspotenzial der Hackschnitzelheizung. 

Haben Sie zudem darüber nachgedacht, das Energiewende-Projekt in Ihrem Unternehmen von einem externen Energiedienstleister durchführen zu lassen? Dieser Klimaschutz-Profi übernimmt alle Aufgaben von der Planung über die Finanzierung bis zur Betriebsführung.